News

WEIZ II : FC GLEISDORF KM II 2:2 / 19.8.2017

SC ELIN Weiz KM II gegen FC Gleisdorf 09 KM II lautete die Begegnung in der zweiten Runde der Oberliga Süd/Ost am Samstagnachmittag in Weiz. Die jungen Weizer wollten nach dem Auftaktremis in Fladnitz nachlegen, die Gleisdorfer konnten in der ersten Runde bereits einen Sieg gegen Bad Waltersdorf einfahren. 100 Zuseher kamen in das Weizer Stadion und sahen ein rassantes Spiel mit zwei unterschiedliche Spielhälften.

Weiz von Beginn an stark

Die Heimischen starten aktiv in diese Begegnung. Bereits in der 8. Minute dürfen diese auch erstmals jubeln. Fehler in der Gleisdorfer Hintermannschaft, Kenan Ramic ist zur Stelle und nutzt diese Gelegenheit eiskalt aus – 1:0 für Weiz. Die Gastgeber bleiben weiter am Drücker und kommen zu weiteren Möglichkeiten. In der 38. Minute schöne Aktion über die linke Seite, der Ball kommt quer auf Höhe des Sechszehners und Alexander Pieber vollendet mit einem schönen Schuss in das lange Eck zur 2:0-Führung. Die Gäste sind im ersten Abschnitt stets bemüht, kommen aber nicht zu zwingenden Torchancen.

In der zweiten Halbzeit dreht sich der Spielverlauf. Die Gäste kommen motiviert aus der Kabine und übernehmen das Kommando. In der 52. Minute fällt der Anschlusstreffer. Nach einer Standardsituation bekommen die Weizer den Ball nicht aus dem Strafraum. Marcel Payerl steht richtig und verwertet mit einem satten Schuss zum Anschlusstreffer. Die Gäste sind durch dieses Tor natürlich beflügelt und drücken auf den Ausgleich. In Minute 63 ist es dann soweit. Wieder eine Standardsituation, der Ball kommt hoch Richtung zweite Stange, ein Gleisdorf-Spieler köpfelt zu Andreas Raggam, der sich sich nicht bitten lässt und den Ball zum Ausgleich eindrückt.

Wenig später Glück für die Heimischen. Ein Schuss der Gleisdorfer springt von der Innenstange retour. Doch auch die Weizer werden gefährlich. Nach einem Konter ist der Gäste-Schlussmann bereits ausgespielt, doch der Schuss kann von einem Gleisdorf-Spieler auf der Linie abgewehrt werden. Ein weiterer Treffer gelingt nicht mehr. Die spannende Begegnung endet einem 2:2, womit beide Teams ungeschlagen bleiben. In der nächsten Runde empfangen die jungen Gleisdorfer die Hartberg Amateure, die Weizer gastieren in Pischelsdorf.

Stimme zum Spiel:

Alois Hödl (Trainer Weiz): „Beide Mannschaften hätten dieses Spiel gewinnen können. Gesamt gesehen muss man mit dem Unentschieden zufrieden sein.“

Quelle Ligaportal